Die Atmosphäre
Geschrieben von monDschatTen   
Samstag, 30. Januar 2010

Crysis spielt auf einer sonnigen Insel die den Tropen stark ähnelt. Die Stimmung ist verhältnismässig "fröhlich", "hell". Ein wenig im Kontrast stehen die seltsam anmutenden (und nervigen!) Level im Alienraumschiff in welchen es zwar dunkler jedoch nicht gruselig oder sonstiges ist, sondern die eher als "fremd" zu beschreiben sind. Generell war Crysis kein allzu atmosphärisches Spiel wie es Far Cry 2 z.B. ist.

Dies soll sich in Crysis 2 ändern. Die Menscheit ist am Ende, die Städte zerstört, die Hoffnung am Boden. Und genau das soll Crysis 2 vermitteln. Die Trostlosigkeit und die Zerstörung sollen jederzeit fühl- und sichtbar sein. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, denn die Atmosphäre eines Spiels kann es in den Spiele-Olymp heben wie z.B. bei Bioshock geschehen. Auch der Spielspaß kann durch eine gelungene Atmosphäre enorm gesteigert werden. Es bleibt zu hoffen, dass es Crytek gelingt eine spitzen Atmosphäre erschaffen.

Image

Zerstörung: Der Krieg geht nicht spurlos an New York vorbei

 
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: