Die Story
Geschrieben von Mandara   
Freitag, 25. März 2011
Beitragsinhalt
Die Story
Seite 2
Seite 3

Treue oder Tod: Sie treiben auf einem kleinem See im Wasser und kommen langsam zu Bewusstsein. Sie sehen eine Kompanie von Soldaten. Sie entdecken Sie und ein Soldat stürmt zu Ihnen und bietet Ihnen die Hand an. Er hilft Ihnen auf und stellt sich vor. Es ist Chino aus der Delta-Company. Er wurde geschickt um Sie und alle Soldaten, sowie alle noch gesunden Zivilisten zu evakuieren. Auf dem Weg zur Evakuierungsstelle treffen Sie auf eine große Anzahl von Alienschiffen und Ceph-Kämpfer die besiegt werden müssen. Nachdem Sie den ersten Checkpoint der Soldaten erreicht haben, befiehlt Ihnen Hargreave in sein Gebäude zu gehen um dort Informationen zum Nano-Suite herunterzuladen.

Zerfall: Hargreave beschreibt Ihnen wie Sie in das Gebäude gelangen können. Da das Gebäude verriegelt ist, ist es zu Fuß nur durch die Tiefgarage zu betreten. Mit einem verlassenen C.E.L.L. Panzer öffnen Sie das Tor und betreten das Gebäude von unten. Mit dem Aufzug fahren Sie nach oben. Nachdem Sie sich am Computer einloggen erscheint Lockhart per Projektor auf der Wand. Einige C.E.L.L Soldaten stürmen den Raum, welche nicht mehr auf Hargreave hören, sondern sich Lockhart angeschlossen haben. Mit Granaten wird Ihre Stellung befeuert. Dank dem Tarnmodus können Sie die Soldaten jedoch schnell ausschalten. Durch die zerstörerischen Granaten bricht das Frontglas des Büros und aufgestautes Wasser dringt hinein. Sie werden durch den Sog zurück ans Tageslicht gezogen.

Ruf zu den Waffen: Nachdem Sie sich an die Oberfläche gearbeitet haben um Luft zu schnappen, treffen Sie zwei Soldaten. Diese freundlichen Soldaten begleiten Sie mit dem Befehl zu Chino zu kommen um New York endgültig zu verlassen. Durch enge Gassen und Straßen gelangen Sie endlich an den vereinbarten Treffpunkt. Dort ist jedoch Chino und seine Kompanie mit einem riesigem roboterartigem Alien am kämpfen. Sie verschanzen sich in einem typisch Amerikanischen Sturbacks Kaffee und versuchen das Ungetüm zu vernichten. Als es nach einem harten Kampf zu Boden fällt treffen sich alle Soldaten auf der Kreuzung. In großer Freude über diesen Sieg befiehlt Chino das alle Soldaten sich schleunigst zum Evakuierungspunkt bewegen sollen.

Anschlusszug: Barcly, der Befehlshaber der Evakuierung meldet sich bei Ihnen. Er wiederholt die Worte von Chino über alle Frequenzen. Er meldet sich auch bei Ihnen persönlich und erteilt Ihnen den Auftrag, in einer Bibliothek auf der Wall-Street einige Zivilisten zu retten. In der Bibliothek jedoch finden Sie keinen lebenden Menschen. Alles brennt lichterloh. Durch einen Hinterausgang erreichen Sie die Fahrzeuge um zum Evakuierungspunkt zu fahren. Er liegt am Bahnhof von New York. In der Central Station.

Unsicherer Hafen: Nachdem Sie die Central Station erreicht haben, bekommen Sie den Befehl das Gebäude zu sichern, um Zeit für die Evakuierung von Zivilisten zu verschaffen. Über den Highway sehen Sie, dass der Bahnhof von den Aliens mit Fernwaffen beschossen wird. Um die Flugbahn zu blockieren, ist es nötig ein Haus zu sprengen. In der Garage platzieren Sie 3 Sprengladungen. Doch das Licht fällt aus und eine große Anzahl von Ceph-Kämpfern stürmt die Tiefgarage. Sie müssen sichnun so schnell wie möglich retten. Außerhalb der Tiefgarage bekommen Sie per Funk übermittelt, dass der Soldat der für die Zündung der voon Ihnen gelegten Sprengladungen zuständig war, erledigt wurde. Sie müssen somit die Zündung selbst vornehmen. Der Zünder befindet sich im Nachbargebäude. Dank der großen Sprungkrafts des Nano-Suits haben Sie das 1. Stockwerk schnell erreicht. Nachdem Sie das Gebäude gesprengt haben, machen Sie sich auf den Rückweg zur Cetnral Station.

(Grand Central Station - New York)

Endstation: In der Central Station bekommen Sie das erste Mal Barcly zu Gesicht. Verwundert steht neben ihm auch Gould. Chino ist ebenfalls anwesend. Gould möchte mit Ihnen gehen, aber Barcly gibt Chino die Anweisung, dass Gould zusammen mit den anderen Zivilisten die Stadt mit Hilfe der unterirdischen Züge verlassen soll. Mit dem Aufzug steigen Sie herab zu den Gleisen. Nach einigen Minuten als Barcly Ihnen den Evakuierungsplan erklärt hat bebt die Erde. Die Aliens attackieren den Central Station erneut. Sie sprinten nach oben. Ein riesiges Monster steigt durch die Wand in die Halle ein. Durch einige C4-Ladungen, welche Sie sich beschaffen können ist dieses Problem aber leicht gelöst. Kurz danach durchbricht jedoch ein Humvee eines der Eingangstore um Sie und die anderen Soldaten zu evakuieren, da ein Hochhaus neben der Central Station schwere strukturelle Schäden an der Fassade aufweist. Kaum haben Sie und die anderen Soldaten die Central Station mit den Humvee's Hals über Kopf verlassen begräbt das einstürzende Hochhaus die Central Station und die sich darin befindlichen Menschen, welche sich nicht mehr Rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten, unter sich.

Totalausfall: Der Weg führt zum Time Square um New York mit den aus Teil 1 bekannten Senkrechtstartern zu verlassen. Am zweiten Evakuierungsort treffen Sie wieder auf einige Aliens welche die Evakuierung verhindern wollen. Ein mächtiger Hive bricht aus der Straße hervor. Sie wissen was zu tun ist und steigen in ihn hinein. Nachdem Sie ihn verlassen, sehen Sie wie alle Aliens durch einen vom Nano-Suit ausgelösten Sporenregen zu Staub zerfallen. Mit letzter Kraft springen Sie in den Senkrechtstarter.



 
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: